Schlagwort-Archive: Musikunterricht

Percussion Musik mit Kindern:Boomwhackers

Percussion Musik mit Kindern: Musikmachen mit Gruppen – Boomwhackers

Du möchtest mit Kindergruppen Musik machen? Wie bindest du alle Kinder mit ein?

Heute gibt es mal ausnahmsweise nichts zum selber bauen, sondern nur zum kaufen. Sicher kann man die Instrumente auch selber bauen. Allerdings gibt es das al Satz relativ günstig zum kaufen, so dass es keinen Sinn macht, hier halbherzig selbst Hand an zulegen.

Die Instrumente des heutigen Beitrags heißen Boomwhackers. Boomwhackers?

Boomwhackers sind nichts anderes, als Plastikrohre in unterschiedlichen Längen. Sie wurden mitte der Neunziger vom amerikanischen Erfinder Craig Ramsell entwickelt, der daraus eine Geschäftsidee entwickelte.

Warum sind Boomwhackers so beliebt?

Weiterlesen

Wie Musik machen auf das Gehirn wirkt

Musik machen fordert das Gehirn

Vieles weiß man ja bereits über die Auswirkungen des Musikmachens auf das Gehirn. Sehr vieles weiß man auch noch nicht.

Einen schönen und anschaulichen Beitrag, welcher Teil des Gehirns beim Musikmachen angesprochen wird, habe ich hier gefunden:

http://blog.instrumentor.ch

Der Beitrag ist sehr gut geschrieben. Viel Spaß beim Lesen.

Landfillharmonic

Schon etwas älter, leider gerade erst gefunden.

Die Welt schickt ihnen Müll und sie schicken Musik zurück. Ihre Instrumente sind selbstgebaut, aus Abfall.

Es zeigt, worum es in dieser Welt wirklich geht: Musik. Es zeigt, dass auch aus Abfall Instrumente entstehen können, ein ganzes Orchester.

Ein Flecken Erde, in dem ein Cello soviel kostet, wie ein ganzes Haus und somit nicht leistbar ist. Zum Glück sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt…

Musik außerhalb der Schule – Erfolgskontrolle

Wie viel Prozent der Schüler, die im schulischen Musikunterricht an die Musik herangeführt werden, machen außerhalb der Schule Musik? Gibt es Studien zu den Ergebnissen des Musikunterrichts?

Ich habe beruflich viel als Trainer gearbeitet. Dort ist es üblich, dass nach Schulungen und Trainings Erfolgsmessungen durchgeführt werden. Die Schule glaubt, dass eine Erfolgsmessung durch eine Klassenarbeit abgedeckt werden kann. Ein Erfolgsmessung geht aber tiefer. Erfolgsmessung befasst sich damit, wie das Erlernte in der Praxis angewendet wird. Hier greifen Klassenarbeiten viel zu kurz. Erlernt ist etwas dann, wenn es auch noch Jahre später sicher ausgeführt werden kann. Wie viel Prozent einer Klassenarbeit können nach Beendigung der Schulzeit (sprich im Berufsleben, auf dass die Schule ja vorbereiten möchte) noch sicher angewendet werden?

Im Schulfach Musik würde das bedeuten, wie viele Schüler konnten der Musik dauerhaft zugeführt werden, wie viel Prozent der unterrichteten Schüler sind begeisterte Musiker?

Google wird wiedermal mein bester Freund und muss Zahlen und Fakten liefern.

Musikinstrumente aus Abfall

Ideen gibt es viele, wie man aus Abfall Perkussioninstrumente und ähnliches bauen kann.

Daher werde ich hier mal eine neue Kategorie eröffnen. Vielleicht ist ja die eine oder andere Idee für Kindergärten oder Schulen dabei, um Kinder an die Musik heranzuführen. Denn wir wissen ja, Geld für Musikunterricht ist Mangelware.