Schlagwort-Archive: musik selber machen

Instrumente selber bauen: Wie du selbstgebaute Instrumente mit Kindern verschönern kannst

musikinstrumente selber bauen

Selbstgebaute Musikinstrumente verschönern

Man kann viele Instrumente für Kinder selber bauen. Einige habe ich dir schon gezeigt, z.B. diese hier. KLICK! In den nächsten Wochen kommen noch einige mehr.

In meinen Anleitungen stand immer die Funktionalität im Vordergrund, heute möchte ich dir zeigen, wie du selbstgebaute Instrumente mit Kindern verschönern kannst. Kinder lieben es, wenn sie selbstgebaute Dinge auch bemalen können.

Schauen wir uns zum Beispiel die Trommel aus dem Plastikeimer an. Der Plastikeimer ist eher ungeeignet, um ihn mit Kindergruppen zu bemalen. Ich zeige dir heute, wie du dieses Problem lösen kannst und mit deiner Kindergruppe auch Plastikeimer bemalen kannst.

Was du dafür benötigst:

Weiterlesen

Advertisements

Percussion Musik mit Kindern:Boomwhackers

Percussion Musik mit Kindern: Musikmachen mit Gruppen – Boomwhackers

Du möchtest mit Kindergruppen Musik machen? Wie bindest du alle Kinder mit ein?

Heute gibt es mal ausnahmsweise nichts zum selber bauen, sondern nur zum kaufen. Sicher kann man die Instrumente auch selber bauen. Allerdings gibt es das al Satz relativ günstig zum kaufen, so dass es keinen Sinn macht, hier halbherzig selbst Hand an zulegen.

Die Instrumente des heutigen Beitrags heißen Boomwhackers. Boomwhackers?

Boomwhackers sind nichts anderes, als Plastikrohre in unterschiedlichen Längen. Sie wurden mitte der Neunziger vom amerikanischen Erfinder Craig Ramsell entwickelt, der daraus eine Geschäftsidee entwickelte.

Warum sind Boomwhackers so beliebt?

Weiterlesen

Selber wieder Musik machen

Selber wieder Musik machen

selber Musik machen - Musikbus auf Jamaica

Jamaica 2013

Der halbjährliche Termin zum Reifenwechseln stand an. Also fuhr ich zur verabredeten Zeit mit dem Firmenwagen zur Werkstatt. Auf dem Parkplatz sah ich schon: ein anderer Kollege ist auch da.

Ich traf ihn an der Kaffeebar und wir kamen ins Gespräch. Die Werkstatt ist nicht die schnellste, die machen mit dir um 9 Uhr ein Termin und wenn du da bist, fangen sie an deine eingelagerten Reifen zu suchen.

Das kann schon mal ein paar Minuten dauern. In unserem Gespräch kamen wir irgendwann auf das Thema Musik. Der Kollege hört uns oft, wenn wir ab 18 Uhr den Konferenzraum in den Übungsraum unserer Firmenband verwandeln und das Firmengebäude zu einer Oase des Rock machen.

Das war für ihn der Grund seine alte Gitarre raus zu kramen und Abends anzufangen zu üben. Er übt jetzt seit mehreren Wochen jeden Abend 15 Minuten. Zuvor hatte er die Gitarre 15 Jahre nicht gespielt. Er hatte keine Zeit dafür.

Doch irgendwann, so sagt er, stellte er fest, dass 15 Minuten jeden Tag immer irgendwie gehen. Organisation ist alles. Die Gitarre steht nicht mehr verpackt irgendwo in der Ecke, sondern spielbereit im Wohnzimmer. Er hat einfach Lust, selber wieder Musik zu machen.

Ich denke das betriebsbereite Instrument macht eine Menge aus. Wenn du jeden Abend das Instrument erst rauskramen musst, fängst du eh nicht an zu üben.

Ich freue mich darüber, dass wir durch unsere Musik wieder jemanden zurück zur Musik bringen konnten. Einer von vielen, die irgendwo in der Ecke seit Jahren ein Instrument stehen haben, was sie früher mal gespielt haben.

Ich wünsche mir, dass wir auf diese Art mehr Menschen dazu bekommen, ihr Instrument wieder auszugraben.

Fangt einfach wieder an zu spielen. Jeden Abend 15 Minuten. Instrumente im Wohnzimmer aufgebaut sind doch zudem sehr dekorativ. Oder schämt ihr euch für euer Instrument?

Schöne Grüße,

Frank Jones

Mr. Jones – Bock auf Mukke!

Musikinstrumente für Kinder: Warum eine Klaviermatte in jedes Kinderzimmer gehört

Warum in ein Kinderzimmer eine Klaviermatte gehört

Du bist dir gerade nicht sicher, ob du für dein Kind eine Klavier Matte kaufen solltest oder nicht? Vielleicht hast du auch zum ersten Mal von einer Klaviermatte gehört und möchtest nun mehr erfahren. Dabei soll dir dieser Beitrag helfen.

Lass mich dazu etwas ausholen und dir bei deiner Entscheidung weiterhelfen.

Wir wissen mittlerweile durch zahllose Studien, dass insbesondere das Musizieren viele positive Auswirkungen auf Kinder hat. Kinder lieben Musik. Ich habe noch kein Kind gesehen, was nicht automatisch bei Musik anfängt zu hüpfen oder zu tanzen.

Klavier Matte

Musik muss Spaß machen

Kinder haben Spaß an Musik. Stellt man ihnen eine Trommel hin, werden sie von ganz alleine anfangen zu trommeln. Meistens sind es dann die Eltern, die dem ganzen Einhalt gebieten, weil ihnen das Getrommel auf den Geist geht.

Geht es denn nicht auch leiser? Ja, zum Beispiel mit einem Keyboard. Aber welches Kind setzt sich schon freiwillig und mit Spaß an ein Keyboard?

Kinder wollen spielen und toben. Das gibt ein Keyboard aber nicht her, die Klaviermatte schon. Kinder können auf ihr herum toben und so die Musik entdecken. Das schönste daran ist, sie können das auch mit mehreren tun.

Auf diese Weise kommen Kinder mit Musik in Berührung, ohne starr an einem Instrument zu sitzen.

Menschen finden durch die Klaviermatte zusammen

Das Anwendungsgebiet einer Klavier Matte ist aber noch viel größer. Ob Demenztherapie, Musiktherapie, soziale Projekte oder als Party-Gag. Es gibt viele Einsatzmöglichkeiten und die Klaviermatte wird immer öfter genutzt um Menschen zusammen zu bringen. Immer dort, wo eine Klaviermatte auf dem Boden liegt, bildet sich eine Menschentraube.

Genau wie eine Trommel, ist das Instrument selbsterklärend. Und das macht für viele Menschen den Reiz aus. Keiner, der ihnen etwas erklären muss, sie können es selbst entdecken.

Keyboard und Trommel haben zumindest eines Gemeinsam. Sie gehören zu den Instrumenten, mit denen am Töne erzeugen kann, ohne – anders als zum Beispiel bei der Trompete – erst etwas Übung braucht, um überhaupt einen brauchbaren Ton zu erzeugen.

Mach die Glotze aus!

Ist es nicht schlimm, dass für viele die Freizeit nur noch aus Fernsehen, Play-Station und Smartphone besteht? Schau dir doch z.B. mal das Fernsehprogramm von heute an. Dort läuft von morgens bis abends nur noch Hartz4-TV. Sozusagen Bildungsfernsehen vom Feinsten.

Schreien scheint dort die normale Art der Artikulation zu sein. Was denkt ein Kind, wenn es das den ganzen Tag sieht? Nebenan ist auch so ein Haushalt. Die Mutter brüllt von morgens bis abends herum, egal ob es ihr Partner, oder das Kind ist. Schreien ist die normale Art der Artikulation. Vermutlich wird auch dort den ganzen Tag Hartz4-Brüllfernsehen laufen. Musik? Fehlanzeige.

Die Menschen tun kaum noch etwas, um ihren Horizont zu erweitern. Musik selber machen fördert Kinder. Leider wird es für Kinder immer schwerer, einen Zugang zur Musik zu finden.

Hilf deinem Kind aus dem Teufelskreis des Konsumierens auszubrechen. Fördere es, damit es selbst aktiv wird. Mit der Klaviermatte hast du die Chance, deinem Kind die Tür zur Musik zu öffnen.

Kaufen oder nicht kaufen?

Die Qualität der Klavier Matte ist super, schau dir die positiven Bewertungen bei Amazon an. Eine negative Bewertung gibt mir allerdings zu denken: Man kann die Klavier Matte nicht stimmen.

Ok, man kann sie also nicht in ein Orchester einbinden, ohne die Noten für den Klaviermattenspieler zu transponieren. Ich denke, da kann man drüber hinweg sehen… 😉 Da die Klaviermatten dieses Typs alle das selbe Problem haben, kann man ohne weiteres auch mit mehreren Klaviermatten zusammen spielen, da sie ja alle gleich gestimmt sind.

Die Matte ist ein klarer Kauf. Kann man hier bei Amazon bestellen. Viel Spaß damit. Schreib mir doch mal welche lustigen Erfahrungen du mit der Matte und Kindern oder Erwachsenen gemacht hast. Ich freue mich sehr auf dein Feedback.

Bastel doch ein Musikinstrument selber

Instrumente für Kinder kann man natürlich auch selber basteln. Am einfachsten sind Trommeln zu bauen. Das Material kostet quasi nichts und Kinder haben einen riesigen Spaß. Wenn du eine Trommel selber bauen möchtest, schau dir doch diesen Beitrag an:

Wie du aus einem Plastikeimer und Paketband schnell und einfach eine Trommel für Kinder basteln kannst