Wie du aus einem alten Schlagzeugfell oder anderen Dingen eine Uhr selber bauen kannst

Wie du aus einem alten Schlagzeugfell oder anderen Dingen eine Uhr selber bauen kannst

Irgendwann war mein Fell kaputtgespielt. Also weg schmeißen und neues drauf. Fertig. Aber halt! Macht sich das nicht auch gut an der Wand?

Also hab ich das Schlagzeugfell als Deko an die Wand gehangen.

 

DSCI0004

Irgendwann dachte ich, mach doch eine Uhr daraus. Gesagt getan. Hier bekommst du von mir eine Schritt für Schritt Anleitung, mit der garantiert nichts schief gehen kann.Es handelt sich um ein Doppellagiges Drumfell, heisst: die obere Schicht ist zwar gerissen, die zweite ist aber noch heile. Mit einem kaputten Fell funktioniert das nicht, da man das Uhrwerk nicht richtig fest bekommt.

Im nächsten Schritt habe ich mir ein Uhrwerk gekauft. Das gibt es in unterschiedlichsten Ausführungen, Normal, Funkuhr ja sogar linksdrehende Uhrwerke gibt es.

Wenn du das Uhrwerk hast, kommt der nächste Schritt. Ich kann nicht einfach ein Loch in das Drumfell schneiden und das Uhrwerk anbringen, das wird nicht halten. Es muss stabilisiert werden.

Also mit dem Uhrwerk ab in den Baumarkt. In der Abteilung wo es Schrauben gibt, gibt es auch Unterlegscheiben. Ich habe eine Unterlegscheibe gesucht, die ohne Spiel direkt auf das Schraubgewinde vom Uhrwerk passt. Dazu sollte sie einen Radius von 5mm – 10mm um das Gewinde abdecken.

Unter den tausend verschiedenen Unterlegscheiben, war dann auch nach kurzem Suchen die richtige für meine Uhr dabei. Gekauft und ab nach Hause.


prime musik

 


Als nächstes wird das Schlagzeugfell vorbereitet. Mit einem Bindfaden oder einem Zirkel wird die genaue Mitte des Fells ermittelt. Dort kommt mit Bleistift ein Punkt hin.

Nun kommt die Pattex-Tube zum Einsatz. Die Unterlegscheibe wird auf die Oberfläche des Fells geklebt. Wichtig ist, dass der Punkt genau in  der Mitte der Öffnung der Unterlegscheibe zu sehen ist. Ich habe die Unterlegscheibe auf die nachher sichtbare Seite des Fells geklebt.

Ich wollte, dass die Zeiger nachher genug Platz haben, um auch über den abgeklebten Teil des Fells zu kommen. Ich finde, das gehört zu einem Fell dazu. Natürlich hätte ich auch das Gewebeband zur Dämpfung des Fells entfernen können, aber ich wollte es authentisch haben.

Wenn du eine Uhr in etwas anderes einbauen möchtest, kannst du die Unterlegscheibe natürlich auch auf der anderen Seite anbringen. Bei hartem Material, das auch ein Uhrwerk tragen würde, kannst du natürlich komplett auf die Unterlegscheibe verzichten.

Jetzt musst du warten, bis die Unterlegscheibe und das Drumfell fest miteinander verklebt sind.

Wenn das Drumfell und die Unterlegscheibe zu einer Einheit geworden sind, kommt der nächste Schritt. Das Loch für das Uhrwerk. Leg das Drumfell auf die Oberseite. Die Unterlegscheibe ist jetzt unten und das Drumfell oben. Nimm ein Cuttermesser und schneide das Loch frei. Die Unterlegscheibe ist eine gute Schneidunterlage.

Wenn das Loch frei ist, kannst du das Uhrwerk durchstecken. Dieses wird nun mit der beiligenden Mutter befestigt. Jetzt kommen noch die Zeiger drauf und schon ist deine individuelle Uhr fertig.

Musikinstrumente Uhr selber basteln

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s